Bernd Flügge - Rentenberater Berlin Tegel - Süd
Bernd Flügge  -  Rentenberater  Berlin Tegel - Süd   

Rechtsdienstleistungen - Näher Erläutert

Beraten

 

Die Beratung umfasst alle sozialrechtlichen Angelegenheiten der gesetzlichen Rentenversicherung sowie als Nebenschwerpunkt auch die der Alterssicherung der Landwirte. Die Beratung umfasst weiterhin sozialrechtliche Angelegenheiten der gesetzlichen Unfallversicherung, des sozialen Entschädigungsrechts, der betrieblichen Altersversorgung sowie der berufsständischen Versorgung. Die Beratung erfasst ebenfalls Sachverhalte des Versorgungsausgleichs sowie des Rentensplittings.  Zum Versorgungsausgleich ist zu beachten, dass die Beratung sich auf die Sachverhalte beschränkt, die außerhalb der rechtsanwaltlichen Vertretung liegen.

 

Darüber hinaus erfolgt die Beratung auch zu allen Verwaltungshandlungen und den damit verbundenen Verwaltungsentscheidungen der Träger der gesetzlichen Rentenversicherung, gesetzlichen Unfallversicherung und der landwirtschaftlichen Alterskasse. Erfasst werden auch Verwaltungsentscheidungen der Verwaltungsträger der betrieblichen und berufsständischen Versorgung und die Verwaltungsentscheidungen von sonstigen Behörden, soweit die Verwaltungsentscheidungen im Zusammenhang mit sozialrechtlichen oder versorgungsrechtlichen Angelegenheiten stehen.

 

Durchsetzen und Abwehren

 

Durchsetzen von sozialrechtlichen Ansprüchen oder Versorgungsansprüchen einschließlich Durchführen von Verwaltungsverfahren (das Verwaltungsverfahren beinhaltet die Antragsaufnahme, führen des gesamten Schriftwechsels und die Entgegennahme von Bescheiden [die Bescheide werden abschließend umfassend geprüft]).

 

Abwehren negativer Verwaltungsentscheidungen (Widerruf, Rücknahme oder Aufhebung von Bescheiden, Erstattung sozialrechtlicher oder versorgungsrechtlicher Leistungen [Widerrufs-, Aufhebungs- oder Rücknahmebescheide, Rückforderungsbescheide]).

 

Prüfen von Bescheiden

 

Die umfassende Prüfung von Rentenbescheiden hinsichtlich des Rentenanspruchs, des Rentenbeginns und des monatlichen Rentenzahlbetrages (die Prüfung schließt ein, die rechtliche Beurteilung relevanter Sachverhalte, unter anderem rentenrechtliche Zeiten  [die Anerkennung, Ablehnung, rechtliche und entgeltliche Zordnung rentenrechtlicher Zeiten], Nebenbestimmungen zum Rentenbescheid und alle maßgeblichen Nebengesetze).

 

Sonstige Bescheide, die im Zusammenhang mit sozialrechtlichen Angelegenheiten stehen werden umfassend geprüft (zum Beispiel Anerkennungs-, Widerrufs- oder Aufhebungsbescheide [unter anderem Rücknahme- und Rückforderungsbescheide]).  

 

Erfolgsaussichten und Vertretung

 

Beurteilen von Erfolgsaussichten in Widerspruchsverfahren, in Klageverfahren und Berufungsverfahren hinsichtlich sozialrechtlicher Angelegenheiten der gesetzlichen Renten- und Unfallversicherung und des sozialen Entschädigungsrechts sowie Vertretung in Widerspruchsverfahren, in Klageverfahren und Berufungsverfahren.

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bernd Flügge